Video Präsentation

Warum die Immobilien Video Präsentation in der Immobilienwirtschaft ein Schattendasein führt

Es existiert ein Irrglaube, mit dem wir jetzt aufräumen werden:

● Eine Video Präsentation kann nur von Profis gemacht werden.
● Die Produktion eines Videos ist extrem teuer.
● Die Interessenten wollen keine Videos sehen.
● Ein Video zu erstellen ist extrem zeitaufwendig.
● Der Arbeitsaufwand steht in keinem Verhältnis zum Ergebnis.



Wenn wir uns auf der Zeitleiste in die 1990er Jahr zurück begeben, kann ich diese Blickweise absolut teilen. Aber wir sind nicht mehr im zwanzigsten Jahrhundert.

Schauen Sie sich nur einmal die Video Plattform YouTube an. Es ist schier unglaublich, wie viele Videos dort präsentiert und angeschaut werden. Selbst die Generation 50+ mischt dort richtig mit.
Und die Technik? Die Technik ist mittlerweile so weit, dass quasi jedes Video sogar schon auf dem Handy in bester Qualität angeschaut werden kann.

Was ist also der Grund, warum es kaum Video Präsentationen in der Immobilienwirtschaft gibt? Es gibt nur einen einzigen Grund: UNWISSENHEIT! Kaum ein Makler weiß, wie es funktioniert ein Immobilien Video selber zu machen! Das ist der wirklich einzige Grund!


Was brauchen Sie, um eine Immobilien Video
Präsentation zu machen?

Nicht viel. Wirklich nicht viel. Hier die Aufstellung:

● einen PC.
● die richtige Software.
● eine eigene Homepage.
● eine Digital Kamera (oder altdeutsch: einen digitalen Photoapparat).
● mehr kommt hier nicht … das war wirklich schon alles!

 

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden

Weiterlesen